Diese Website verwendet Cookies und Drittinhalte

Auf unserer Website verwenden wir Cookies, die für die Darstellung der Website zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf „Auswahl akzeptieren“ werden nur diese Cookies gesetzt. Andere Cookies und Inhalte von Drittanbietern (z.B. YouTube Videos oder Google Maps Karten), werden nur mit Ihrer Zustimmung durch Auswahl oder Klick auf „Alles akzeptieren“ gesetzt. Weitere Einzelheiten erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung, in der Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen können.

Kontakt

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung (AEVO)

Werden Sie Ausbilder in Ihrem Betrieb

Eine Portraitaufnahme von einem Mann

Als Ausbilder/-in wählen Sie die neuen Auszubildenden aus. Sie überwachen die Einhaltung des betrieblichen Ausbildungsplanes, kontrollieren die Ausbildungsnachweise und unterweisen die Auszubildenden in theoretischen und praktischen Inhalten des jeweiligen Ausbildungsberufes. Wir zeigen Ihnen, wie es geht!

Buchen Sie unser Fachwissen zur Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung – kompakt und kompetent. Berufsbegleitend bereiten wir Sie innerhalb von 6 Wochen auf die schriftliche und praktische IHK-Prüfung vor. Zusätzlich zum Präsenzunterricht nutzen Sie in freier Zeiteinteilung die DAA-Lernplattform. In Präsenz werden Sie passgenau auf die praktische Prüfung vorbereitet. Sie stellen Ihre Präsentation bzw. Unterweisung in der Gruppe vor, erhalten ein feedback und gehen so mit einem guten Gefühl in die Prüfung.

Die Inhalte richten sich nach den Anforderungen der IHK Prüfungsordnung und enthalten u. a.:

  • Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
  • Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
  • Ausbildung durchführen
  • Ausbildung abschließen

Zur Prüfung werden alle zugelassen, es gibt keine besonderen Zugangsvoraussetzungen.

Um sich als Ausbilder*in im Betrieb eintragen zu lassen, muss man seine Eignung als Ausbilder*in nachweisen. Dazu gehören neben der erfolgreich abgelegten  Ausbildereignungsprüfung:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung

oder

  • 4,5 Jahre Berufserfahrung.

Die Lehrgangs- und Prüfungsgebühren können über die Bildungsprämie oder einen Bildungsgutschein finanziert werden.

Wenn Sie Ihren Aufstieg selbst finanzieren, bieten wir Ihnen eine zinsfreie Ratenzahlung an.

Als Präsenzkurs:

Die Unterrichtszeiten  in Präsenz sind so gelegt, dass Sie berufsbegleitend teilnehmen können.

Am Abend: 18:15 Uhr – 21:30 Uhr (1-2 mal wöchentlich)
Am Samstag: 8:00 Uhr – 13:00 Uhr (1-2 mal während der gesamten Kursdauer)

In freier Zeiteinteilung nutzen Sie unsere DAA – Lernplattform. Dieser Lehrgang wird jährlich im Frühjahr und im Herbst angeboten.

Sie sollen sich bei uns wohl fühlen - wir bieten Ihnen

  • Unterricht in kleinen Lerngruppen
  • Helle und freundliche Seminarräume und Aufenthaltsflächen
  • Moderne Ausstattung
  • Barrierefreier Standort und kostenlose Parkplätze
  • Optimale Betreuung - Ihre Wünsche und Anregungen sind uns wichtig